Immersives Lernen in VR – überwinde Grenzen und steigere den Erfolg!

Wir Menschen sind ständig auf der Suche nach neuen Wegen Wissen zu vermitteln. Einfacher und effizienter, als zuvor. Wissen und Bildung ist die Grundlage einer funktionierenden Gesellschaft. Kann Virtual Reality Dir dabei helfen, dein Wissen zu vermitteln?

If you tell me, I will listen.
If you show me, I will see.
But if you let me experience, I will learn.

Lao Tse

Ausgezeichnet mit dem “Immersive Learning Award” sind wir stolz darauf, auch in der Bildungs- und Schulungsbranche mit neuer Technologie zu überzeugen. In diesem Beitrag zeigen wir dir, warum VR auch für deinen Use Case die genau richtige Lösung sein kann!

Wie lernen wir eigentlich heutzutage?

Leute die am Tisch sitzen und lernen

Um zu reflektieren, uns wie Virtual Reality beim Lernen unterstützen kann, sollten wir uns die Frage stellen – Wie wird eigentlich heutzutage gelernt?

Ein Großteil unseres Wissens eignen wir uns in der heutigen Zeit theoretisch an. Gerade in der Schule oder im Studium lernen wir das, was andere für uns vorbereitet und bereits einmal durchdacht haben. Dieses Wissen wurde in Lehrbüchern verfasst und es begleitet uns durch das gesamte Leben.

Typischerweise gehen wir heute nicht mehr in eine Bücherei um Antworten auf bestimmte Fragen zu bekommen. Wir benutzten für ein Großteil der Fragen Suchmaschinen wie Google und Co. Wir recherchieren nach Dokumenten oder Texten, die uns das Wissen vermitteln.

Doch hört der Lernprozess nach der Schule oder dem Studium nicht auf. Wir Menschen entwickeln uns tagtäglich weiter, durch Dinge, die wir tun und Erleben. Auf der Arbeit oder in der Freizeit. Emotionen und immer wiederkehrende Aufgaben oder Dinge, die wir praktizieren bleiben im Gedächtnis.

Steigere mit Virtual Reality die Lernerfolge deiner Nutzer!

Virtual Reality bedeutet nicht nur „Gaming“. VR bietet den Nutzern Interaktion, Immersion und wahre Erlebnisse, dabei hat es ein wesentlich breiteres Einsatzgebiet als oftmals angenommen.

Motiviere deine Nutzer, deine Inhalte völlig zu verstehen indem du ihnen ermöglichst in sie einzutauchen! Dadurch forderst du weniger kognitive Belastung, was deine Nutzer die Informationen wesentlich einfacher verarbeiten lässt.

Hier ein paar Eigenschaften die VR in der Bildung wirklich stark machen.

Durch Emotionen das Erinnerungsvermögen steigern

Frau mit VR Brille die lacht

Wer kennt das nicht? Dinge, die uns bewegt haben, die irgendwann mal Emotionen bei uns erzeugt haben bleiben im Gedächtnis. Seien dies Emotionen der Freude, des Mitgefühls, der Angst oder der Trauer. Wir neigen dazu diese Emotionen mit den Bildern zu verknüpfen und leicht abrufbar im Gedächtnis aufzubewahren.

Durch Virtual Reality ist man in der Lage diese Emotionen zu erzeugen, bringe Menschen an Orten der Tatsachen. Lass sie deine Nachrichten erleben.

Praktische Erfahrungen? Mit VR kein Problem mehr!

Der Begriff „learning by doing“ ist jedem von uns bekannt und längst ein etablierter Begriff. Es ist Tatsache, dass wir uns wesentlich einfacher an Dinge erinnern, die wir bereits einmal gemacht haben.

In einer Virtual Reality Umgebung können Nutzer mit den Dingen in deiner Welt interagieren. In dem Du ihnen die Möglichkeit gibst zu entscheiden, welchen Pfaden sie als nächstes wählen, lernen diese spielerisch durch Entscheidungen und Handlungen.

Sie werden sich im Alltag oder auf der Arbeit wesentlich besser in bestimmten Situationen zurechtfinden, wenn sie diese Szenarien in der VR geübt oder gelehrt bekommen haben.

Mann sammelt praktische Erfahrung in der VR

Kreativität fördert den Lernerfolg – Auch in der VR

Kreativität in der VR kann man gleich von zwei Seiten betrachten:

Enge Räume, Nervosität, schlechtes Licht, Stress oder Angst sind nur einige Faktoren, die ein Hindernis für guten Lernerfolg sind.

Mittels VR sind den physikalischen Möglichkeiten keine Grenze mehr gesetzt. Lass deiner Kreativität bei der Gestaltung von VR Lernumgebungen freien Lauf und schaffe angenehme Lernumgebungen für deine Nutzer.

Einen mindestens genauso guten Erfolg kannst du erzielen, wenn du deinen Nutzern die Möglichkeit bietest selbst kreativ zu werden. Warum nicht mal die Standard Präsentationssoftware PowerPoint austauschen gegen eine moderne Präsentation in Virtual Reality?

Mit dem mobfish VR STUDIO bist Du in der Lage beides zu ermöglichen!

Die Benutzerverwaltung ermöglicht es dir einzelne Projekte an verschiedene Teilnehmer oder Nutzer freizugeben. Durch die intuitive Bedienung ist es jedem möglich VR-Autor zu werden ohne Programmieren zu können.

Bringe deine Nutzer an die Orte anstatt nur davon zu Erzählen

Bücher oder auch Dokumentationen über das alte Rom oder Ägypten sind großartige Quellen um etwas über die damalige Zeit zu lernen. Leider bleiben diese Informationen oftmals nicht sehr lange im Gedächtnis.

Frau ist in VR an einem besonderen Ort

Was aber wenn Du deine Nutzer zu Orten bringst, von denen du erzählst?

Schaffe den Wow-Effekt, überwinde physikalische Grenzen und erreiche dadurch eine ganz besondere Aufmerksamkeit deiner Nutzer – bleibe im Gedächtnis.

Grenzenlose Einsatzgebiete von Virtual Reality im Bereich Learning

Wie bereits erwähnt, ist die VR längst nicht nur in der Gaming-Branche zu finden. Die Einsatzmöglichkeiten sind schier unendlich.

Über den Bildungsbereich von Schulen, Universitäten, Schulungen für Mitarbeiter im Unternehmen bis hin zur virtuellen Stadtrundfahrt. Alles ist möglich.

Leider wird der Begriff Virtual Reality oft falsch interpretiert und kommt somit erst gar nicht mit in die engere Auswahl der geeigneten Präsentationsmittel. Hierbei wird sie oftmals mit sehr detailliert gerenderten 3D Welten assoziiert, die die reale Welt durch kostenintensive Animationen so genau wie möglich widerspiegelt.

Das ist falsch!

VR ist nicht dazu da, die reale Welt so genau wie nur möglich abzubilden. Sie soll dem Nutzer lediglich das Gefühl geben, dass was er gerade fühlt – die Immersion – ist real. Dabei ist egal ob es sich um eine animierte Welt oder nur um ein simples 360° Foto handelt. VR muss keineswegs teuer sein!

Wir machen VR zugänglich für alle relevanten Plattformen

Mit dem mobfish VR STUDIO brauchst du dir keine Gedanken darüber machen, ob deine Nutzer überhaupt die technischen Mittel haben um deine Lerninhalte zu konsumieren.

Dank unseres Cross-Plattform Feature, kannst du deine Inhalte auf allen relevanten Plattformen veröffentlichen. Smartphones, Desktop Computer oder VR Endgeräte!

Sei ein Teil der Digitalen-Zukunft und hebe dich mit deinen Lerninhalten von anderen ab.

Teste mobfish VR STUDIO kostenlos!

Registriere dich für eine 14-tägige Testversion und starte direkt ohne Wartezeit!